ISBN:
Erscheinungsdatum:
Online Erfahrungsaustausch für Eltern mit 'Leerer Wiege' nach Präeklampsie und HELLP-Syndrom

Preis/Stk.: kostenfrei

-ein Freitag im Juni - Termin wird noch bekanntgegeben
Bitte über den Warenkorb dazu anmelden

- Speziell für Frauen/Eltern mit "Leerer Wiege nach Präeklampsie und HELLP-Syndrom"- 

Die Zugangsdaten zur Zoom Konferenz werden kurz vorher per E-Mail verschickt.


"Zur Leeren Wiege treffen wir uns in einem Rhythmus von 4 - 6 Wochen per Zoom-Meeting. In der Regel beginnt der Termin gegen 20:00 Uhr und endet nach 2 Stunden. Wir sprechen viel über das Erlebte, den Verlust, die Zeit davor und danach. Wir tauschen uns außerdem über Folgeschwangerschaften (v.a. bzgl. Präeklampsie / HELLP-Syndrom) und Regenbogenbabys aus. Auch über ganz alltägliche Dinge die vielleicht gar nicht so eng mit dem Thema verwandt sind, sprechen wir bei Bedarf hin und wieder. Wir machen uns gegenseitig Mut, fangen uns auf, geben einander Tipps, helfen uns in Krisen. Wir weinen und lachen gemeinsam.

Wenn es mal nicht klappt dabei zu sein, sei es aus Zeitgründen oder weil einem einfach nicht danach ist, ist das überhaupt kein Problem. Man darf jederzeit aussetzen und wird ohne weiteres (auch nach längerer Pause) wieder voller Freude in der Gruppe begrüßt. Außerdem gibt es eine WhatsApp-Gruppe in der wir uns auch zwischenzeitlich austauschen. So sind mittlerweile echte Freundschaften entstanden.

Ich bin bereits seit der ersten Stunde dabei und möchte keines der Gespräche missen. Uns alle verbindet ein ganz besonders tragisches Erlebnis. Und auch wenn man mit der Zeit lernt mit dem Schmerz umzugehen, wird uns das gegenseitige Verständnis für diesen absoluten Schmerz für immer zusammenschweißen."

Text durch M.G. - Betroffene